Boomerang Hires bei Expensya

Boomerang Hires: Willkommen zurück bei Expensya!

Wenn der geschätzte Kollege:in den letzten Tag im Büro hat, bringt das nicht nur für die Belegschaft, sondern auch fürs Unternehmen gemischte Gefühle. Für manche geht es jedoch nach der Erfahrung in neuen Umgebungen eines Tages zurück. Wenn bereits bekannte Gesichter zurück in den Betrieben kommen, bringen sie auch neue Erfahrungen und bereichernde Perspektiven mit. Boomerang Hire, zu Deutsch Wiedereinstellung ehemaliger Angestellter, wird für Unternehmen immer wichtiger.

Doch was wird unter einem Boomerang Hire verstanden und wie setzt Expensya dieses Konzept in der Praxis um? Welche Vorteile bieten Boomerang Hires Unternehmen?

Boomerang Hire: das ist gemeint!

Ein Boomerang Hire beschreibt einen Mitarbeiter, der das ursprüngliche Unternehmen verlässt und zu einem späteren Zeitpunkt wieder zu diesem zurückkommt. Mitarbeitende verlassen dabei das Unternehmen aus eigenem Anreiz und entscheiden sich später für die Rückkehr; im deutschen Sprachraum nennt man dieses Phänomen auch Wiedereinstellung. Neue Karrierepfade, Aufstiegsmöglichkeiten, persönliche Umstände oder auch der Reiz des Unbekannten können Angestellte dazu bewegen, zu einem neuen Unternehmen zu wechseln. Abgänge gehören wie Neueinstellungen zum Arbeitsalltag eines Unternehmens, dennoch kann der Verlust von Fachkräften und der sogenannte Braindrain für den Betrieb problematisch sein. Manche Positionen benötigen ein spezifisches Onboarding und vertiefte Kenntnis der Unternehmensstrukturen und Tools, gerade hier schmerzt es, wenn Fachkräfte gehen.

Wiedereinstellungen und der War for Talents

Ehemalige Mitarbeiter:innen wieder willkommen zu heißen, bringt den Betrieben in der Regel zahlreiche Vorteile. Boomerang Hires kennen die Unternehmensstruktur, können ihr persönliches und berufliches Netzwerk im Unternehmen reaktivieren und sind noch mit den verwendeten Tools vertraut. Sie sind dadurch schneller effektiv und können produktiv im Tagesgeschäft mitarbeiten. Ebenfalls bringen sie neuen Wind ins Unternehmen mit, gerade bezüglich neuer Arbeitsmethoden, disruptiver Geschäftsmodelle und aktueller Branchentrends. So erhöht sich gegebenenfalls auch die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens.

Die Unternehmenskultur hat einen erheblichen Einfluss auf die Retentionrate in Unternehmen. Je besser die Unternehmenskultur gelebt wird, desto eher bleiben Mitarbeitende. Boomerang Hires kosten Unternehmen weniger Geld im Einstellungs- und Onboarding-Prozess. Sie kennen die Unternehmensstrukturen und brauchen weniger Zeit, um sich mit der neuen Arbeitsumgebung vertraut zu machen.

So setzen Unternehmen ein erfolgreiches Change Management um!

Eine Wiedereinstellung von Arbeitnehmern verursacht dem Unternehmen geringere Einstellungskosten. Laut dem Institut für Arbeit (IZA) verursacht jede Einstellung in Deutschland Kosten von 4.700 Euro. Dazu kommt, dass Unternehmen inzwischen mit langen Einstellungsprozessen und langfristig offenen Stellen kämpfen. Der Wettbewerb um geschultes Fachpersonal hat sich in den letzten Jahren nicht unbedingt verringert. Auch bei diesem Aspekt können Boomerang Hires Vorteile fürs Unternehmen bringen. Dazu zählen, um nur einige zu nennen: die verringerte Vakanz-Zeit, auch „time to hire“ genannt, ein schnelleres Onboarding, abgesicherter Fit der Angestellten und der Unternehmenskultur und vieles mehr.

So setzt Expensya eine Strategie zu Boomerang Hires um

Die Personalabteilung und Mitarbeiter:innen bewahren den Kontakt mit ehemaligen Kollegen – und das nicht nur auf sozialen Netzwerken wie LinkedIn und Xing. Es ist immer schön zu hören, wie es ihnen im neuen Arbeitsumfeld gefällt und wohin sie der persönliche Karriereweg noch führen wird. Dieser persönliche und emphatische Kontakt ist zentral für die Boomerang-Hire-Strategie von Expensya. Denn auch wenn sie nicht mehr bei Expensya arbeiten, gehören sie zur und bleiben sie ein Teil der Expensya-Familie.

Persönliche Beziehungen und ein starkes Gemeinschaftsgefühl bilden bei Expensya als SaaS-Startup eine zentrale Säule der Organisation. Dies ist nur einer der vielen Gründe für unser jährliches Teamevent mit allen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen bei Expensya. Sich persönlich in diesem besonderen Rahmen zu treffen schafft gemeinsame Erinnerungen, stärkt den Zusammenhalt des Fintech-Unternehmens und baut so eine starke Gemeinschaft unter Kollegen:innen auf. Expensya kümmert sich nicht nur beim Onboarding neuer Mitarbeiter:innen um das Wohlbefinden aller, sondern auch noch lang nach den ersten Tagen stehen Gemeinschaftssinn, Entwicklungschancen und Wohlbefinden eines und einer Jeden an vorderster Stelle.

Unsere Boomerang Hires bei Expensya

In den letzten zwei Jahren sind bereits 5 ehemalige Kollegen:innen wieder zu Expensya zurückgekehrt. Die Personalabteilung von Expensya behandelt Mitarbeitende, die Expensya verlassen, wie zukünftige Mitarbeitende und folgt dabei einem klaren Offboarding-Prozess. Wir haben die Erfahrungsberichte von drei Boomerang-Mitarbeitern bei Expensya in unterschiedlichen Positionen zusammengetragen. Wir wollten wissen, was sie dazu bewogen hat, zurück zu Expensya zu kommen und das ist was sie uns geantwortet haben:

Unser VP of Engineering, Iadh Aboud:

“Nach Jahren bei Microsoft habe ich einige Zeit bei Lyft in der Abteilung für autonome Fahrzeuge verbracht, bevor ich beschloss, dass es für mich an der Zeit war, wieder bei Expensya einzusteigen. Expensya bietet zahlreiche Aufstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten für Ingenieure ein Aspekt, der mich schon von Beginn an begeistert hat und unter anderem zur Rückkehr bewegte. Ich glaube fest an Expensyas Mission das Ausgabenmanagement zu automatisieren und möchte Expensyas Weg zum Marktführer mitbereiten. Ich war erstaunt zu sehen, wie erwachsen das kleine Startup das ich von früher kannte, geworden ist. Dabei hat das Startup seine Identität und Werte bewahrt. Wieder bei Expensya zu sein ist spannend, denn die Auswirkung meiner täglichen Arbeit ist greifbar und wird im Unternehmen gewertschätzt.

Unser Sales Manager, Jafar Belhaj:

„Die Entscheidung zurück zu Expensya zu kommen, hatte für mich viele Beweggründe. Bei Expensya konnte ich meine Ideen einbringen und war immer aktiv beteiligt an der Entwicklung des Marktführers im Geschäftsausgabenmanagement. Ich hatte immer das Gefühl, dass ich ein Teil des großen Abenteuers war, aktiv an innovativen Lösungen und dem Erfolg von morgen gearbeitet habe. Expensya ist ein multikulturelles Unternehmen und hat eine fürsorgliche und arbeitnehmerfreundliche HR-Kultur, das ist mir wichtig. Jeder Arbeitstag ist anders und die Lernkurve bei Expensya ist außergewöhnlich; Kollegen:innen teilen Erfahrungen und es gibt einen starken Teamgeist, ein gelebtes Gefühl der Zugehörigkeit und Zusammenarbeit.“

Expensya ist immer auf der Suche nach neuen Talenten, die das Wachstum von morgen vorantreiben und bei der Entwicklung einer agilen und automatisierten Ausgabenverwaltung mitwirken möchten. Heute hat die Lösung bereits mehr als 300.000 aktive Nutzer und Nutzerinnen und wächst auf allen Märkten Kontinentaleuropas kontinuierlich. Expensya kann erfolgreich auf die komplexen Anforderungen kleiner und multinationaler Unternehmen wie z. B. Rimowa, H&M und Crédit Agricole sowie emblematischer Partnerunternehmen im Geschäftsreisesektor eingehen.

Ohne ein leidenschaftliches und engagiertes Team, das jeden Tag am Ausgabenmanagement von morgen arbeitet, geht nichts!

Sie möchten Expensya auf diesem Abenteuer begleiten, neueste Technologien und künstliche Intelligenz nutzen, verändern wie Unternehmen und Mitarbeitenden Ausgaben bezahlen, erfassen und abrechnen? Dann nichts wie los, schauen Sie sich unsere offenen Stellenangebote an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert