Künstliche Intelligenz

Künstliche Intelligenz revolutioniert die Geschäftswelt

Partager sur :

Künstliche Intelligenz ist inzwischen zu einem festen Begriff in unserem täglichen Sprachgebrauch geworden und wird auch für die Geschäftswelt zunehmend interessanter. In seinem jährlich veröffentlichten Barometer Global CEO Survey stellt PWC fest, dass 63 % der 1400 befragten Führungskräfte angeben, dass KI die Gesellschaft stärker beeinflussen werde als einst die Internetrevolution.

Das wirft die Frage auf, in welcher Hinsicht künstliche Intelligenz die Gesellschaft und insbesondere die Geschäftswelt revolutionieren wird.

Was ist Künstliche Intelligenz?

Marvin Lee Minsy, einer der Pioniere der Künstlichen Intelligenz, definiert sie wie folgt:

Die Konstruktion von Computerprogrammen, die sich mit Aufgaben beschäftigen, die derzeit noch zufriedenstellender von Menschen ausgeführt werden, da sie komplexe mentale Prozesse wieWahrnehmungslernen, Gedächtnisorganisation und kritisches Schlussfolgern erfordern.

Es handelt sich also um eine Maschine, die in der Lage ist, menschliches Verhalten in einem spezifischen oder allgemeinen Bereich nachzuahmen.

Diese Technologie stützt sich auf Machine Learning-/Deep Learning-Prozesse, die vielfältige Funktionalitäten und Möglichkeiten bieten.

Obgleich ihr noch immer etwas Futuristisches anhaftet, spielt künstliche Intelligenz in der heutigen Gesellschaft auf mehreren Ebenen eine Rolle.

OCR: Die Eingabe von Reisekostenabrechnungen vereinfachen

Künstliche Intelligenz: Wie wird sie in Unternehmen eingesetzt?

Wie bei vielen anderen technologischen Fortschritten haben Unternehmen künstliche Intelligenz (KI) rasch dazu eingesetzt, ihre Marktposition und die Effizienz einer Vielzahl interner Prozesse maßgeblich zu verbessern, da diese Technologie eine Optimierung von Routineaufgaben sowie eine maschinelle Abwicklung bestimmter Arbeitsschritte ermöglicht.

1. Künstliche Intelligenz hilft, die richtigen Entscheidungen zu treffen

In der zunehmend wettbewerbsorientierten Marktumgebung müssen Unternehmen strategische Entscheidungen auf der Grundlage verfügbarer und relevanter Informationen treffen. Die negativen Auswirkungen einer auf ungenauen Daten beruhenden Strategie lassen in der Regel nicht lange auf sich warten und sind häufig der Grund für den Beginn einer Talfahrt.

Mit Big Data ist es hingegen einfach, diejenigen Informationen einzugrenzen, die besondere Beachtung verdienen. KI unterstützt Unternehmen bei der Erfassung und dem Verständnis der vielfältigen Daten aus Mikro- und Makrokontexten.

In Verbindung mit weiteren Verfahren bietet die Machine Learning-Technologie interessante Möglichkeiten, etwa:

  • Das Voraussagen zukünftiger Verhaltensweisen, indem Entscheidungsträger Zugriff auf mehrere Szenarien erhalten
  • Die Echtzeit-Erkennung von Anomalien in Prozessen wie beispielsweise der Verwaltung von Reisekostenabrechnungen.
  • Strategische Daten analysieren und interpretieren

Unter Zuhilfenahme dieser Technologie maximiert ein Unternehmensleiter seine Chancen, die richtige Entscheidung zu treffen und die Effizienz seines Unternehmens zu optimieren.

2. Künstliche Intelligenz spart Zeit

Wie Red Letter Days for Business in seinem Jahresbericht 2017 „Productivity in the Workplace“ schreibt, müssen Angestellte im Vereinigten Königreich rund 400 Millionen Tage im Jahr für zeitraubende Aufgaben aufbringen. Viel Zeit, die für wertschöpfende Aufgaben dringend benötigt wird. Diese Zeit kann durch die Nutzung von künstlicher Intelligenz gewonnen werden, indem die Technologie die Abwicklung unnötig zeitaufwändige Aufgaben übernimmt.

Dies gilt auch für die Verwaltung von Reisekostenabrechnungen, die als Aufgabe von geringem Mehrwert bekannt ist. Expensya bietet eine Lösung für diese Problematik, indem die Verwaltung von Reisekostenabrechnungen mit einer geeigneten Technologie verknüpft wird. Die auf einer selbstlernenden intelligenten Erkennungstechnologie basierende Lösung spart ihren Nutzern durch die automatisierte Eingabe, Erstellung und Verarbeitung von Geschäftsausgaben 80 % der Zeit, die sie ansonsten für diesen Prozess aufbringen müssten.

3. Künstliche Intelligenz minimiert Fehler

Die Redewendung „Irren ist menschlich“ spricht Bände – Menschen machen Fehler. Das ist unvermeidlich. Wer hat noch nie einen Tippfehler gemacht oder versehentlich ein Duplikat angelegt? Maschinen bieten den großen Vorteilen, Unannehmlichkeiten dieser Art zu vermeiden. Durch den Einsatz von künstlicher Intelligenz im Unternehmen wird eine hochwertige, fehlerfreie Arbeit begünstigt. Die automatisierte Ausführung der Aufgaben macht die Abläufe flüssiger und minimiert im Gegensatz zu händisch abgewickelten Prozessen Workflow-Staus.

Die Verwaltung von Reisekostenabrechnungen ist fehleranfällig. So hat eine von HRS und der Stiftung GBTA ergeben, dass im Schnitt 19 % der Spesenabrechnungen einen Fehler enthalten – immerhin 1 von 5 Abrechnungen!

Diese Quote ist hauptsächlich auf die manuelle Verwaltung dieses Prozesses zurückzuführen, bei dem Mitarbeitende ihre Ausgaben von Hand eingeben. Die Lösung Expensya automatisiert die Verwaltung der Reisekostenabrechnung und minimiert das Fehlerrisiko durch intelligente Erkennungstechnologie, die alle relevanten Informationen auf einer Rechnung sekundenschnell erfasst. Mit Expensya reicht es aus, ein Foto von einem Beleg zu machen und es zur Validierung zu versenden. Diese Technologie ermöglicht Unternehmen unter gleichzeitiger Anwendung der Ausgabenrichtlinien die automatisierten Verwaltung ihrer Kosten und macht die Verwendung von Papierbelegen dank der beweiskräftigen Archivierung überflüssig.

Checkliste | Die Auswahl Ihrer Lösung zur Verwaltung der Reisekostenabrechnung

Letztendlich streben alle nach dem optimalen Ergebnis.In diesem Sinne wird Ihnen die von der künstlichen Intelligenz in Ihrem Unternehmen angestoßene Revolution dabei helfen, dieses Ziel zu erreichen.Probieren Sie mit unserer Lösung Expensya zur Verwaltung der Reisekostenabrechnung 30 Tage lang kostenlos und unverbindlich aus, ob es für Ihr Unternehmen sinnvoll sein könnte, den Verwaltungsprozess der Reisekostenabrechnung zu ändern.

 

Partager sur :

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.