Medius bringt den ersten KI Assistenten für die Kreditorenbuchhaltung auf den Markt 

6. Dezember 2023 – London – Medius, führender Anbieter von AP-Automatisierungs- und Ausgabenmanagementlösungen, der Expensya in 2023 übernommen hat, gab heute seine Pläne für den ersten KI-gestützten Chatbot Assistenten für die Accounts Payable Automation (APA)-Branche bekannt. Dieser revolutioniert die Rechnungsbearbeitung auf drei Ebenen.

Das Programm mit dem Codenamen Medius „Agent” soll Personen, die Rechnungen genehmigen, unterstützen. Es liefert nützliche Informationen über eine Rechnung, wie z. B. den Genehmigungsweg, Diskontierungsmöglichkeiten und Links zu den letzten fünf Rechnungen des Lieferanten. Vordefinierte Eingabeaufforderungen für gängige Fragen zur Rechnungsverarbeitung bieten Abkürzungen zu intelligenter, kontextbezogener Unterstützung. Diese hilft Nutzern, Rechnungen schnell, sicher und präzise zu genehmigen. Wenn vordefinierte Eingabeaufforderungen nicht ausreichen, können die Genehmigenden Freitext-Fragen eingeben.

“Agent” verfügt über die entsprechende Intelligenz, um sehr genaue und fundierte Antworten zu liefern.Er gibt den Administratoren des Medius Systems außerdem proaktive Empfehlungen, wie sie die Einstellungen optimieren können, um die Leistung zu verbessern, die Automatisierungsrate zu erhöhen und die wichtigsten Systemmetriken kontinuierlich zu verbessern. Dank des Dialog-Interface müssen Nutzer diese Ratschläge nicht interpretieren und anschließend herausfinden, wie sie diese Einstellungen in einem Konfigurationsbildschirm ändern können, – sondern können den Agenten einfach bitten, die empfohlenen Einstellungen für sie zu ändern oder anzuwenden.

Schließlich wird Medius auch Funktionen bereitstellen, die die Bedürfnisse von Lieferanten erfüllen sollen. In den meisten aktuellen Unternehmen müssen Mitarbeiter des Accounts Payable-Teams den E-Mail-Posteingang der Buchhaltung überwachen oder ihre eigenen E-Mails für die Interaktion mit Lieferanten nutzen – von eingehenden Anfragen bis hin zu Onboarding-Anforderungen.

Das sind zeitintensive und manuelle Prozesse, die die Produktivität beeinträchtigen. Die Medius Studie zeigt, dass jede fünfte Finanzfachkraft (also etwa 19 %) das Gefühl hat, dass ihr Job von monotonen, eintönigen und demotivierenden Aufgaben dominiert wird. Ein Viertel (also etwa 24 %) gibt an, dass Mitarbeiter kurz davor sind, das Unternehmen zu verlassen, weil die Teams überlastet sind.

Um diese Probleme zu lösen, kann der Assistent in Echtzeit mit Anbietern interagieren und sofortige Unterstützung leisten sowie Probleme und Fragen klären. Basierend auf einer eigenen künstlichen Intelligenz, die an jährlichen Transaktionen im Wert von 200 Milliarden US-Dollar trainiert wurde, bietet sie AP-Teams eine vollständige Abdeckung der Zeitzonen an 365 Tagen im Jahr in allen relevanten Sprachen.

Um Genauigkeit, Verständlichkeit und Transparenz zu gewährleisten, ist der gesamte Transaktionsverlauf über den Posteingang einsehbar, relevante Mitarbeiter werden in die Transaktionen eingebunden und die Technologie überträgt anspruchsvolle Anfragen automatisch an die am besten geeignete Person.

Das Produkt unterstützt Unternehmen bei der Bekämpfung von betrügerischen Rechnungen – die Untersuchungen zufolge monatlich gestellt werden – und kann ungewöhnliche oder verdächtige E-

Mail-Signaturen, E-Mail-Domänen und Serveradressen genau identifizieren und dadurch menschliche Fehler reduzieren.

Der neue Assistent kann direkt in die Medius Accounts Payable-Abteilung integriert werden und funktioniert nahtlos mit Medius Fraud and Risk Detection. Die Lieferantenerweiterung von Agent kann innerhalb weniger Stunden in bestehende E-Mail-Eingänge von Accounts Payable-Abteilungen integriert werden und bietet einen sofortigen Mehrwert, da die KI-Technologie an den Millionen von Rechnungen im Wert von 200 Milliarden US-Dollar, die Medius jährlich verarbeitet, trainiert wurde.

Karim Jouini, Chief Product & Technology Officer bei Medius, kommentiert: „Soll ich diese Rechnung genehmigen? Wie kann ich diese Konfigurationseinstellung ändern? Wofür ist diese Zahlung gedacht? Genehmiger, Administratoren und Lieferanten haben es satt, dass die Bearbeitung von Rechnungen oder die Beantwortung einfacher Anfragen immer länger dauert. Durch den Einsatz von KI als Ersthilfe können sich AP-Teams stattdessen auf hochwertige Arbeit konzentrieren und bei den schwierigsten Anfragen hinzugezogen werden, und das bei gleichzeitiger Reduzierung des Betrugsrisikos. Für die Anbieter bedeutet die Technologie schnelle und präzise Antworten und weniger Zeit für das Nachverfolgen von E-Mails oder den Umgang mit frustrierenden Lieferantenportalen.”

“Agent” ist der dritte KI-Chatbot in der Medius Familie. Medius Kunden erhalten 24/7-Support über einen KI-Chatbot, der Anfang dieses Jahres eingeführt wurde. Die KI-Technologie von Expensya, die 2023 von Medius übernommen wurde, beantwortet Anfragen von Mitarbeitern zur Einhaltung von Ausgaberichtlinien. Erste Nutzer dieser Technologie berichten von einem signifikanten Rückgang der Anfragen von Mitarbeitern zur Klärung von Richtlinien um 80 %.

„KI-Innovation ist das Herzstück von Medius und ich bin stolz darauf, eine weitere effektive und einfach zu implementierende Technologie für ambitionierte Kunden – sowohl bestehende als auch neue – zu liefern. Das Technologenteam von Medius erstaunt mich mit seinem Einfallsreichtum und seiner Entschlossenheit, Produkte zu entwickeln, die Grenzen überschreiten.” so Karim Jouini.

Das Unternehmen lädt innovative Kunden ein, sich für die frühe Beta-Version von “Agent” zu bewerben, bevor es 2024 auf den Markt kommt.

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert